fühle mich seit den letzten Ereignissen hier nicht mehr wohl – ich bin vor allen Dingen einer geisterhaften Welt von Nick-Name-Giganten nicht gewachsen; ins Graue hineinschreiben und dann letztlich für Menschen oder Firmen, die mich schädigen wollen
smart default & wie schnell ist man bei den Wölfen

kann nicht garantieren, dass es möglicherweise doch ab und an etwas zu lesen gibt, aber

ich befinde mich nun meist hier >
http://www.amnesty-koeln.de
oder http://www.amnesty.org/

Nachtrag: sehr passend der aktuelle Beitrag beim CCC-Radio
Soziale Netzwerke – Fluch oder Segen?

Netze waren seit jeher dazu da, um Fische an’s Land zu ziehen und nicht um zu werken;
und bei sozial fällt mir online-Stalking auch nicht direkt ein

– man nehme Stift und Papier und versuche erneut die Menschen zu lieben –

Advertisements