seit 2011 fordern zehntausende Ägypterinnen und Ägypter ein Ende der politischen Repressionen und umfassende Reformen. Frauen und Männer hatten unter der Unterdrückung der Regierung von Hosni Mubarak gleichermaßen gelitten und kämpfen nun Seite an Seite für einen Neubeginn.

Für die ägyptischen Frauen beinhaltet die Hoffnung auf ein „neues“ Ägypten auch den Wunsch nach Achtung der Frauenrechte und politischer Teilhabe. Jahrzehntelang war ihre Diskriminierung durch Gesetze festgeschrieben worden. Doch die neuen – fast ausschließlich männlichen – Machthaber erfüllten diese Hoffnungen bislang nicht. Nach wie vor werden Frauen in Ägypten durch Gesetze sowie im gesellschaftlichen Leben diskriminiert.

Zeigen Sie heute, am Internationalen Frauentag, Ihre Solidarität mit den Frauen in Ägypten. Sie haben mutig für die Einhaltung der Menschenrechte und einen politischen Wandel demonstriert, nun müssen sie an der Neugestaltung des Landes beteiligt werden!

Fordern Sie mit unserer Petition ein Ende der Diskriminierung von Frauen in Ägypten! Jetzt mitmachen:
http://www.amnesty.de/aegypten

Advertisements